Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  







Liebe SerienFans wir heißen euch hier Herzlich Willkommen!!!!!!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 294 mal aufgerufen
 Season 2
BigFan Offline

Admin


Beiträge: 3.334

16.12.2005 14:36
2.08 antworten

COLLISION
Ana-Lucias folgenschwerer Fehler sucht sie nun heim. Sie ist völlig überfordert mit der Situation und hält damit alle auf. Nach und nach muss sie deshalb zusehen, wie sie von ihren treuesten Gefährten im Stich gelassen wird, da diese endlich (zurück) zum Camp wollen...


BigFan Offline

Admin


Beiträge: 3.334

16.12.2005 14:36
#2 RE: 2.08 antworten

INHALT:

FLASHBACK:

Ana-Lucia feuert mit einer Pistole auf eine Zielscheibe. Später sitzt sie mit einem psychologischen Berater in einem Zimmer, der sie fragt, ob bei Dannie und ihr alles klar sei. Ana meint, dass sie alleine besser klar komme. Auch sonst scheint es ihr nach einem Vorfall vor vier Monaten wieder besser zu gehen. Der Psychologe fragt, ob sie sich bereit fühle, wieder den Dienst anzutreten. „Was denken Sie denn?“. Er steht auf und überreicht ihr ihre Polizei-Dienstmarke.

Sayid lässt Shannon langsam los und holt dann seine Pistole heraus. Als er auf Ana-Lucia zumarschiert mischt sich Mr. Eko ein und ein Kampf entfacht. Schließlich tritt Ana von hinten an Sayid heran und schlägt ihn KO. Sie nimmt sich die Pistole und zielt auf die gesamte Gruppe „Keiner bewegt sich!“.

Als Michael wissen will, was mit Ana-Lucia los ist, feuert sie einen Schuss in den Wald, um alle einzuschüchtern. Auch Mr. Eko versteht sie nicht, doch Ana behauptet, dass sie wisse, was sie da tue.

FLASHBACK:

Zurück beim Polizei-Revier spricht Ana mit dem Captain, einer Frau, die sie hinter den Schreibtisch verfrachten will. Auf Spanisch fragt Ana-Lucia, ob sie das aufgrund ihrer Position als Captain mache, oder weil sie ihre Mutter sei. „Beides“, antwortet Frau Cortez. Als Ana-Lucia nach einer Versetzung bittet, willigt ihre Mutter schließlich ein, sie wieder in einen Streifenwagen zu setzen.

Als Rose Jack gerade dazu überredet, einen gesunden Snack zu sich zu nehmen, fällt plötzlich etwas in den Wassertank neben ihnen. Jack holt das Objekt heraus- es ist ein Golfball.

Ein Stück weiter übt Kate bei Charlie und Hurley nämlich ihre Schlagtechnik. Jack behauptet, dass sie nicht richtig spiele, doch Kate ist von sich selbst überzeugt und fordert Jack heraus. Er willigt ein, ein paar Löcher zu spielen.

Im Dschungel wurde Sayid an einen Baum gefesselt, wo er für Ana keine Gefahr darstellt. Mr. Eko kann nicht länger zusehen wie Sawyer in Lebensgefahr schwebt und packt ihn daher auf seine Schultern, um ihn zum Camp zu tragen. „Ich mache es nicht für ihn, sondern für mich“, erklärt er.

FLASHBACK:

Im Auto unterhalten sich Ana-Lucia und ihr Partner Big Mike. Für ihren ersten Tag hat Big Mike eine ruhige Gegend ausgesucht, doch als ein Notruf reinkommt, nimmt Ana ihn an, obwohl er nicht für ihren Wagen bestimmt ist.

Als sie am Tatort ankommen, sehen sie einen jungen Mann, der seiner Ex-Freundin einen Fernseher klauen will. Das Baby, das die Frau in der Hand hält, schreit dabei wie am Spieß und zieht Anas Aufmerksamkeit auf sich. Plötzlich greift sie nach ihrer Waffe, zielt auf den Mann und befiehlt ihm, zu Boden zu gehen. Als dieser gehorcht schreit Big Mike Ana lautstark an, ihre Waffe wegzustecken. Scheinbar hat Ana-Lucia völlig überreagiert.

Libby bittet Ana, Sayid endlich freizulassen, doch diese weiß, was dann passiert. Er werde sich rächen, denn sie habe jemanden getötet, den er liebe. Michael bekommt die Erlaubnis, Sayid ein wenig Wasser zu bringen. Dieser bekommt eine Erklärung, wer diese Neuen sind und was mit Walt passiert ist.

Auf dem Golfplatz ist Jack nach Kates erstem Schlag in der Tat beeindruckt, denn ihr Ball kommt nur wenige Meter vom Loch entfernt zum Liegen. Jack demonstriert gleich darauf das Gegenteil, denn seiner landet irgendwo im Dschungel.

Dort angekommen räumt er ein paar Steine zur Seite, um weiterspielen zu können. Als Kate nicht ausweicht, bemerkt Jack ihren angsterfüllten Gesichtsausdruck. Sofort dreht er sich um und sieht eine Gestalt auf ihn zukommen. Es ist Mr. Eko, doch Jack scheint ihn eher für einen den Anderen zu halten und weicht zurück. Schließlich fragt Eko: „Wo ist der Doktor?“.

Locke löst gerade ein Kreuzworträtsel, als Jack und Kate Sawyer in den Waschraum der Station schaffen. Dort stellt Jack ihn unter die Dusche und befiehlt Kate, Medikamente zu holen. Als Locke wissen will, was passiert ist, ertönt das Piepsen. „John, der Knopf“, erinnert ihn Jack. Im Hauptraum sieht Locke Mr. Eko und begrüßt ihn mit „Hallo“. „Hallo“, erwidert Mr. Eko, und die Stimmung zwischen ihnen wirkt ziemlich mysteriös.

Im Dschungel will Bernard wissen, was Anas Plan sei. „Sie hat keinen Plan“, meint Sayid. Ana-Lucia beweist das Gegenteil und sagt Mike, dass sie Munition für die Waffe, Verpflegung und Klamotten haben wolle, bevor sie Sayid frei lasse. Widerwillig geht Mike zum Camp. „Du kannst hier draußen nicht alleine leben“, warnt Libby, und Ana erwidert: „Ich bin bereits allein“.

FLASHBACK:

Zurück in der Polizeistation spricht Big Mike noch darüber, dass Ana-Lucia falsch reagiert habe, als ein anderer Officer erscheint und Ana in den Zeugenraum bittet.

Dort erklärt ihr ihre Mutter, dass sie einen Mann gefunden haben, der höchstwahrscheinlich der Verantwortliche für den Vorfall ist, der Ana außer Dienst befördert hat. Die DNA und Fingerabdrücke stimmen überein, doch Ana meint nur: „Das ist er nicht“. Ihre Mutter ist schockiert: „Du willst ihn laufen lassen?!“. „Das ist er nicht“, wiederholt Ana-Lucia.

Einige Meter von ihrem Team entfernt kniet sich Ana zu Shannons Leiche und ist scheinbar völlig fertig mit den Nerven.

In der Station erfährt Locke von Mr. Eko, dass ein Mädchen erschossen worden ist, und nach einer näheren Beschreibung wird Locke bewusst, dass es Shannon sein muss. Da John die restlichen Überlebenden von der anderen Seite der Insel sehen möchte, fragt er, ob Mr. Eko ihn zu ihnen bringen könne. Dieser wirft einen Blick auf die Waffenkammer der Station und antwortet mit einem bestimmten „Nein“.

Sawyer wurde inzwischen auf das Bett gelegt, wo er eine Pille nehmen muss, die er in seinem schläfrigen Zustand jedoch nicht schlucken kann. Kate nimmt die Medizin in ihre Hand und flüstert ruhig in Sawyers Ohr, wodurch sie ihn tatsächlich dazu bringt, die Pille zu schlucken. Jack ist es sichtlich peinlich, bei diesem intimen Moment dabei gewesen zu sein und meint nur „Dieses Ohr-Geflüster haben wir beim Medizinstudium nie durchgenommen“.

Nachdem Bernard Ana-Lucia erklärt hat, dass er nicht länger bleibe, lässt sie ihn schließlich freiwillig gehen. Auch Libby und Jin schickt sie zum Camp, wodurch sie und Sayid allein zurückbleiben. Mit der Waffe in ihrer Hand setzt sie sich auf einen herumliegenden Baumstamm.

Währenddessen läuft Michael ziellos durch den Dschungel und erreicht schließlich Suns Beet. Kurz erklärt er, dass es Jin gut gehe und dass er alles erklären werde, bevor er Sun bittet, ihn zu Jack zu bringen.

Dieser will Mr. Eko zur Rede stellen, doch der ist überhaupt nicht kooperativ. „Der Mann ist nicht das Problem“, meint Locke, aber Jack ist sich da nicht so sicher. Immerhin habe er Sawyer halb tot zurückgebracht. Mr. Eko begründet seine Verschwiegenheit damit, dass Jack nur sauer sein werde, egal was er sage. In dem Moment kommen Sun und Michael in die Station und gleich darauf fasst Jack seinen Entschluss: Sie schnappen sich Waffen aus der Kammer und brechen auf, um zu Sayid zu gehen. Mr. Eko versucht noch, alles aufzuhalten und meint „Ana-Lucia hat einen Fehler gemacht“. Bei diesem Namen wird Jack hellhörig. Er kennt Ana ja bereits... Dadurch lässt er sich dazu überreden, die Waffen hier zu lassen und allein mit Mr. Eko zu Ana-Lucia zu gehen.

Diese fragt Sayid gerade, ob er Kinder habe, doch dieser verneint die Frage. Er erklärt, dass er vor fast vierzig Tagen einen Mann gefoltert habe. Wahrscheinlich sollte sie ihn deshalb töten. Vielleicht ist es ihre Bestimmung. Ana-Lucia steht auf und erklärt, dass sie ein Cop gewesen sei. Sie erzählt, dass ihr bei einem Tatort ein junger Mann entgegen gelaufen sei, der meinte, dass er nur ein Teenager sei und sie einen Fehler mache. Leichtgläubig ließ sie den Jungen nach seinem Ausweis greifen, doch stattdessen holte er eine Waffe hervor, mit der sie viermal angeschossen wurde. „Als ich zu Boden ging glaubte ich, ich sei tot... So fühle ich mich immer noch“. Sayid hakt nach: „Was ist mit dem Mann passiert?“.

FLASHBACK:

In einer dunklen Bar beobachtet Ana, wie der Mann, den sie wieder freigelassen hat, das Lokal verlässt. Draußen ruft sie seinen Namen (Jason), und er fragt, ob er sie kenne. Ana-Lucia greift nach ihrer Waffe und antwortet: „Ich war schwanger“... Sie feuert drei Schüsse ab, die Jason auf der Stelle töten. Dann geht sie zu ihm und schießt ihm dreimal ins Gesicht.

„Was ist mit ihm passiert“, wiederholt Sayid. „Nichts. Ich habe ihn nie gefunden“, lautet die Antwort. Nun steht Ana-Lucia auf und greift nach einem breiten Messer. Sie stellt sich vor Sayid und holt aus. Die Fesseln sind gelöst. Ana gibt ihm zudem das Messer und die Pistole: „Heb sie auf. Ich verdiene es“. Doch Sayid weigert sich: „Wozu soll ich dich töten, wenn wir beide bereits tot sind?“. Ana hat Tränen in den Augen.

Sayid geht zu Shannon und hebt sie hoch. Er umarmt sie ein letztes Mal.

Sawyer liegt nun scheinbar im Fieberwahn und zittert am ganzen Körper. Kate kniet neben ihm und redet ihm gut zu. „Das wird schon wieder. Du bist zuhause“.

Am Strand bemerkt Vincent, dass sein neues Herrchen wieder zurück ist und läuft auf Michael zu. Gleich darauf sieht Charlie die anderen drei und unterbricht sein Gitarrenspiel um Jin mit einer Umarmung zu begrüßen. Auch alle anderen kommen nun zu den heimgekehrten Überlebenden. Bernard lässt das alles ziemlich kalt, denn er sucht nur eine einzige Person. Als Rose auftaucht strahlt sie und das Ehepaar kann sich nach 48 Tagen Trennung endlich wieder in die Arme nehmen. Schließlich bemerkt auch Sun was vor sich geht, und sie und Jin laufen aufeinander zu. Überwältig vor Glück fallen sie sich in die Arme.

Mr. Eko und Jack erreichen Sayid, der Shannon auf seinen Armen trägt. Als er geht taucht Ana-Lucia auf. Sie und Jack erkennen sich wieder, bleiben jedoch auf Distanz.

«« 2.09
2.07 »»
 Sprung  
counter by CountIT.ch

disclaimer
RSH
Hörren





Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen